3. & 4. August

Hörspielwochenende
Brandenburg

Hörspielwochenende Brandenburg

Am ersten August-Samstag und -Sonntag findet im Brandenburger Theaterpark mit dem Hörspielwochenende ein sommerliches Vergnügen für Jung und Alt statt. Wir – der Lauschkultur e.V. – wollen Lese- und Hörkunst in unsere Heimatstadt Brandenburg an der Havel bringen. Erleben Sie Hörspiele, Hörbücher, Lesungen und Livemusik in lauschiger Umgebung. Für die kleinen Ohren gibt es ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit Basteln und Kinderschminken.

Der Eintritt ist frei! Das Hörspielwochenende wird von begeisterten Förderern und Sponsoren aus der Region finanziert.

Wir freuen uns auf einen Besuch!

Hörspielwochenende Brandenburg 2019

SAMSTAG / 3.8.

Kinder

15:00
Singen, Basteln, Kinderschminken (ganztägig)
15:00
[Hörspiel] Die Olchis auf Klassenfahrt
15:45
[Hörspiel] Der kleine Pfennig – Die Waldameise im Sparschwein
16:15
[Live] André Rauscher – Der Knoll-Troll zieht um
17:30
Der Abendgruß vom Brandenburger Schlafmännchen

Erwachsene

18:00
[Kurzhörspiele]
Claudia Weber – Wortvernichtung;
Alma Maja Ernst - Wortwände;
Susanne Franzmeyer – Nicht angekommen;
18:15
[Hörspiel] Isaac Asimov – Der Wunschtraum
19:00
[Hörspiel] Philip K. Dick – Zeit aus den Fugen
20:00
[Live] DreamTeamer aus Berlin
21:30
[Live] Poetry Slam

SONNTAG / 4.8.

Kinder

15:00
Singen, Basteln, Kinderschminken (ganztägig)
15:00
[Hörspiel] Der Regenbogenfisch
15:45
[Hörspiel] Bommelmädchen Wackelzahn muss verreisen
16:15
[Live] Zuckertraumtheater – Bli-Bla-Blütentanz
17:30
Der Abendgruß mit dem Brandenburger Schlafmännchen

Erwachsene

18:00
[Live] Sebastian Hocke – Wer hat Lukas gebissen?
19:00
[Hörspiel] RBB Radio Tatort – Seltene Erden

Das Brandenburger Hörspielwochenende, das ist im Grünen mit vielen Gleichgesinnten lachen bis die Luft wegbleibt, sich vor Spannung die Fingernägel abkauen und bis zum Ende mitfiebern. Kurz: Ein tolles Familienfest mit vielen schönen Hörgeschichten, das 2019 zum 13. Mal große und kleine Hörspielfreunde in den Theaterpark in Brandenburg lockt.

Zwischendrin ist Zeit für basteln, schminken und singen. Bei Kuchen und Grillgut muss niemand verhungern. Kaltgetränke und viel Schatten lassen uns auch das wärmste Wochenende überstehen.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Lauschkultur e. V.

Vielen Dank an Stephanie Drömer für die Gestaltung des diesjährigen Programmhefts.
www.stephaniedroemer.com

Google Maps aktivieren
Diese Website nutzt Google Maps – klicken Sie hier, um es permanent zu aktivieren. Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lauschkultur e.V.

Der Verein Lauschkultur e.V. hat sich am 30.08.2006 gegründet. Die ehrenamtlichen Mitglieder, damals zumeist noch Studenten, wollen sich engagiert für die kulturelle Entwicklung ihrer Heimatstadt Brandenburg an der Havel einsetzen. Die Ziele des Vereins lassen sich somit wie folgt benennen:

Die aktive Förderung von Kunst und Kultur
Der Verein organisiert kulturelle und gemeinnützige Angebote. Dazu gehören Veranstaltungen und Events wie Hörspielabende, Konzerte, Lesungen und Kunstausstellungen.

Die nachhaltige Verbesserung des Standortes Brandenburg
Durch die mittel- und langfristige Etablierung von anspruchsvollen Kulturangeboten, fördert der Verein die so genannten „weichen Standortfaktoren“ der Stadt. Brandenburg an der Havel soll so an Profil und Anziehungskraft gewinnen.

Die Förderung von junger und innovativer Kunst aus der Region
Der Lauschkultur e.V. versteht sich als Plattform für den künstlerischen Nachwuchs der Region. Wir bemühen uns um die Bereitstellung von kultureller Infrastruktur um neuen und frischen Ideen Raum zur Entfaltung zu geben.

Den Kleinsten vollste Aufmerksamkeit schenken
Wir bemühen uns intensiv Veranstaltungen kindgerecht umzusetzen und wir erarbeiten gezielt Angebote für Kinder. Dabei arbeiten wir eng mit anderen Vereinen, Schulen und Kitas zusammen.

Sponsoren 2018

Sponsor werden

Machen Sie mit und werben Sie in unserem Programmheft für den guten Zweck. Das Hörspielwochenende Brandenburg wird maßgeblich von begeisterten Förderern und Sponsoren aus der Region finanziert. Erst durch Ihre Spende können wir das Event kostendeckend durchführen und dabei sogar auf Eintrittspreise verzichten. Unterstützen auch Sie uns mit Ihrer Anzeige in unserem Programmheft.

Spende
200
helfen Sie uns
  • Anzeige klein
    80 x 80 mm
    4-farbig
    im Innenteil
  • Nennung mit Logo auf Facebook
  • Logo auf der Website
    mit Backlink
  • Spendenbescheinigung
Große Spende
300
helfen Sie uns mehr
  • Anzeige groß
    100 x 100 mm
    4-farbig
    im Innenteil
  • Nennung mit Logo auf Facebook
  • Logo auf der Website
    mit Backlink
  • Spendenbescheinigung
beliebt
Enorme Spende
500
helfen Sie uns enorm
  • Anzeige ganzseitig
    100 x 210 mm
    4-farbig
    im Innenteil
  • Nennung mit Logo auf Facebook
  • Logo auf der Website
    mit Backlink
  • Spendenbescheinigung
Wahnsinnige Spende
750
helfen Sie uns wahnsinnig
  • Anzeige ganzseitig
    100 x 210 mm
    4-farbig
    im Umschlag
  • Nennung mit Logo auf Facebook
  • Logo auf der Website
    mit Backlink
  • Spendenbescheinigung
Best-Platz

Fakten zum Heft

Unser Programmheft ist eine wahre Augenweide. Die Brandenburger Künstlerin Stephanie Drömer gestaltet das Heft sehr aufwändig und liebevoll. Produziert wird das Heft im hochwertigen Vierfarbdruck auf Recycling-Papier. Das verleiht dem Heft besonderen Charme. Die Verteilung erfolgt im Stadtgebiet Brandenburg an der Havel sowie auf der Veranstaltung selbst.

Beispiele ansehen:
Programmheft 2017 als PDF
Programmheft 2018 als PDF

 

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns an sponsoring@lauschkultur-brb.de. Wir beraten Sie gern.

Schreiben Sie uns, wenn Sie uns unterstützen möchten

Datenschutzhinweis:* Ich bin damit einverstanden, dass die gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@lauschkultur-brb.de widerrufen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Copyright 2017–2019 Lauschkultur e.V.